1

Die ukrainischen Getreideimporte erreichten im November einen Monats-Rekordstand von rund 640.000 t. Seit Anfang des laufenden Wirtschaftsjahres führte das von einer Missernte betroffene Land bereits 2,38 Mio. t Brotgetreide ein, gab dessen stellvertretende Ministerpräsident und Finanzminister, Nikolai Asarow, am Dienstag vor Journalisten in Kiew bekannt. Das meiste Getreide wurde aus Russland und Kasachstan bezogen. Die derzeitigen Vorräte an diesem Produkt entsprächen laut Asarow dem sechsfachen Monatsbedarf. Dennoch wolle die Ukraine Brotgetreide noch bis März 2004 importieren, um unter anderem die Preise am Binnenmarkt zu optimieren. (pom)
stats