Ukrainische Maisernte enttäuscht


Das Exportpotenzial der Ukraine sinkt. Die Maisernte fällt kleiner aus und verengt die Getreidebilanz. Das Agrarministerium in Kiew hat die offizielle Schätzung für die Getreideernte 2010 auf 38,6 Mio. t abgesenkt. Nach Informationen der Nachrichtenagentur Ukrinform ist damit auch die bisherige Exportprognose überholt. Das Ministerium rechnet jetzt mit Exporten 2010/11 von 12,7 Mio. t. Das amerikanische Landwirtschaftsministerium USDA hat vor einer Woche für die laufende Saison noch ukrainische Getreideexporte von 15,6 Mio. t geschätzt. Vor einem Jahr hatte die Ukraine mehr als 45,4 Mio. t geerntet und 21,0 Mio. t exportiert. (db)
stats