1

Die ukrainischen Agrarproduzenten haben bis Anfang Dezember insgesamt 7,26 Mio. t Getreide veräußert. Diese Menge entspricht etwa 30 Prozent der Bruttoerzeugung in der Saison 2000. Laut einer Mitteilung des nationalen Staatskomitees für Statistik belief sich der durchschnittliche Verkaufspreis für dieses Produkt auf umgerechnet 184,00 DM/t.
Gegenüber dem gleichen Zeitpunkt im Vorjahr lagen die Getreideabsätze um 2,5 Mio. t oder um ein Viertel niedriger. Nach Auffassung der Marktexperten sei dies in erster Linie auf das schwache Angebot an Weizen aus der schlechten Ernte zurückzuführen, heißt es in der Verlautbarung. Nach vorläufigen Angaben des Kiewer Landwirtschaftsministeriums wurden im Lande insgesamt rund 10,8 Mio. t Weizen erzeugt und damit ein Fünftel weniger als im Jahr 1999. (pom)
stats