Markforschung

Umsatz im Pflanzenschutz unterschätzt

Der globale Pflanzenschutzmarkt erreicht im Erntejahr 2013 auf Industrieebene einen Umsatz von rund 57,3 Mrd. US-$. Im aktuellen Jahr 2014 könnte er die 60-Milliarden-Marke überschreiten. Zum diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Kleffmann Group. Die Daten hat das Agrarmarktforschungsinstitut erstmals mit seinem neuen Produkt „amis AgriGlobe" erhoben. 

Dr. Bob Fairclough, Teamleiter des neu gegründeten Kleffmann-Geschäftsbereichs „amis AgriGlobe" hält seine Einschätzung der Marktgröße des globalen Pflanzenschutzmarktes für zuverlässiger als die Daten anderer Anbieter. Er begründet die Überlegenheit damit, dass Kleffmann seine Informationen in erster Linie aus Tiefeninterviews mit Landwirten sowie eigenen Panel-Daten gewinnt. Hinzu kämen Trend-Daten aus Experteninterviews mit Distributoren in den dynamisch wachsenden Absatzmärkten in Schwellenländern.

„Über diese drei Säulen erhalten wir eine komplette und zuverlässige Marktbewertung", zeigt sich Fairclough überzeugt und ergänzt: „Wir sind überzeugt, dass der globale Pflanzenschutzmarkt deutlich größer ist als es die bislang veröffentlichten Zahlen zeigen." Der Industrieverband Agrar (IVA) nennt in seinem Jahresbericht einen geschätzten globalen Umsatz 2013 von 52,7 Mrd. US-$. (db)
stats