1

Bonn/ED, 7. August - Der Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (BLL), Bonn, begrüßt die Ergänzungsverordnung zur Etikettierungsrichtlinie von Lebensmitteln, die am 31. Juli in Brüssel verabschiedet wurde. Darin wurde festgelegt, daß Lebensmittel aus gentechnisch veränderten Sojabohnen und Mais etikettiert werden sollen. Die Verordnung tritt am 1. November 1997 in Kraft. Kritik ist, wie der BLL betont, allerdings daran zu üben, daß weder Abverkaufs- noch ausreichende Umsetzungsfristen in die Verordnung aufgenommen werden. Die Anwendung der Etikettierungsvorschriften in die Praxis sei nur möglich, wenn unverzüglich Durchführungsbestimmungen erlassen werden, die für alle EU-Mitgliedstaaten einheitliche und verbindliche Vorgaben über den Umfang sowie die Art und Weise der Kennzeichnung und Analysemethoden zur Überprüfung aufführen.
stats