Uneinigkeit über Braugerstenpreise 2001

1

Ein erstes Gespräch über Braugerstenpreise der Ernte 2001 haben heute Vertreter des Mälzerbundes Mittelrhein-Pfalz e.V., Vertreter des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Pfalz Süd e.V. sowie der Handel und die Genossenschaften geführt. Die Mälzer schlugen 25,- DM/dt für den Erzeuger vor, woraus sich ein Großhandelsabgabepreis von 30,- DM/dt ergäbe. Die Vertreter des Bauernverbandes wollen für die Erzeuger 25,50 DM/dt erzielen. Eine gemeinsame Empfehlung gibt es somit nicht. Ein nächstes Gespräch ist für den 19. September 2000 geplant, ist aus dem Teilnehmerkreis zu erfahren. (dg)
stats