1

Der Strukturwandel in der Landwirtschaft schreitet in Ungarn voran. So ist die Zahl der Agrarbetriebe 2007 gegenüber dem Vorjahr um 6 Prozent auf 7.400 zurückgegangen und die der Familienbetriebe um 12 Prozent auf 619.000, wie aus der jüngsten Agrarstatistik laut Agra Europe London hervorgeht. Geblieben ist aber die starke Diskrepanz zwischen Großunternehmen und Subsistenzwirtschaften. So bewirtschafteten große Agrarunternehmen im vergangenen Jahr durchschnittlich eine Fläche von 386 ha, während es bei Familienbetrieben im Schnitt 3,6 ha waren. Allerdings würden immer mehr Familienbetriebe nicht nur für die Eigenversorgung produzieren, sondern zunehmend ihre Erzeugnisse auch auf dem heimischen Markt absetzen. (AW)
stats