1

Der niederländische Nahrungsmittelkonzern Unilever will in Kürze keine gentechnisch veränderten Rohstoffe mehr bei der Produktion einsetzen. Dies gab das Unternehmen Anfang dieser Woche bekannt. Rückläufige Verkaufszahlen in Deutschland, Frankreich und Großbritannien, wo die Verbraucher GV-Produkte ablehnen, haben das Unternehmen zu diesem Schritt bewogen, berichtete das niederländische Algemeen Dagblad. Bis vor kurzem enthielten 60 Prozent der Unilever-Produkte gentechnisch veränderte Zutaten. (ED)
stats