1

Auf dem agrarpolitischen Forum der mitteldeutschen Landesbauernverbände am vergangenen Donnerstag anlässlich der "agra 2005" in Leipzig wurde die Agrarreform nur vereinzelt, das Antragsverfahren dafür jedoch um so ausführlicher kritisiert. Die extrem umfangreichen Antragsunterlagen für die Betriebsprämien kritisierte Gerd Sonnleitner, Präsident des Deutschen Bauernverbandes, heftig. Sie führten zu einem intensiven Beratungsbedarf für die Landwirte und ließen dennoch eine anschließende Prozesslawine erwarten. Unnötige Fragen nach Pflanzen- und Tierbeständen für eine entkoppelte Betriebsprämie seien Anzeichen einer Verunsicherung auch in der Verwaltung; deren Mitarbeiter hätten ein "Rückversicherungskartell" gebildet, um sich vor späteren Anschuldigungen zu schützen. Sonnleitner forderte EU, Bund und Länder auf, die Antragsbürokratie massiv zu vereinfachen. (GH)
stats