Wirtschaftsprüfer

Unterschrift für KTG Agrar widerrufen

Der aktuelle Vorstand der KTG Agrar gab am späten Donnerstagabend bekannt, dass der Jahresabschluss 2015 nicht mehr testiert ist. Die zuständige Hamburger Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Möhrle Happ Luther hat den Bestätigungsvermerk widerrufen, den sie selbst am 12. Mai 2016 unter das Dokument gesetzt hat. Zur Begründung des Widerrufs heißt es, dass Zweifel an der „Werthaltigkeit von Vermögensgegenständen“ zum Zeitpunkt der Erteilung des Bestätigungsvermerkes aufgetaucht sind.

Den Geschäftsbericht 2015 hat die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bisher mit den folgenden Worten beurteilt: „Nach unserer Beurteilung aufgrund der bei der Prüfung gewonnenen Erkenntnisse entspricht der Konzernabschluss den gesetzlichen Vorgaben und vermittelt (…) ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.“ Diese Einschätzung lässt sich wohl nicht mehr halten. (db)
stats