Urteil über Strafzölle bis Mitte Juli erwartet

1

Das WTO-Schiedsgericht muß bis Mitte Juli 1999 über die Höhe der Strafzölle gegen Importe aus der EU seitens der USA und Kanada urteilen. Wie erwartet haben die USA und Kanada gestern in Genf vor dem WTO-Schiedsgericht Strafzölle in Höhe von 202 Mio. US-$ beziehungsweise 51 Mio. US-$ angekündigt, weil die EU weiterhin die Einfuhr von Rindfleisch hormonbehandelter Tieren verbietet. Die EU hält diese Beträge für übertrieben. Erst nach dem Urteil des Schiedsgerichtes wollen die USA bekanntgeben, welche EU-Produkte mit Strafzöllen belegt werden. Auf einer vorläufigen Liste stand auch Hafer aus Skandinavien. (Mö)
stats