1

Zur Stärkung der Präsenz auf Landesebene wurde kürzlich in Naumburg-Osterfeld als erste Regionalgruppe des Verbandes Deutscher Mühlen (VDM), Bonn, die Regionalgruppe Ostdeutschland gegründet. In regelmäßigen Sitzungen werden die komplexen Themengebiete in technischen, ökonomischen und rechtlichen Fragen auf regionaler Ebene an die handwerklichen und industriellen Mitglieder des VDM in jeder Größe herangetragen. Des Weiteren soll ein engerer Kontakt mit Landesbehörden sowie vor- und nachgelagerten Stufen in der Wertschöpfungskette Getreide erreicht werden.

Zur Vorsitzenden der Regionalgruppe Ost wurde Petra Gerber, Straßberg, gewählt. Stellvertreter ist Wolfgang Rolle, Braunsdorf. Zur Berücksichtigung länderspezifischer Fragestellungen wurden außerdem Landesgruppen-Vorsitzende gewählt: Christoph Kipping für Berlin, Bernd Xenodochius für Brandenburg, Gerd Kopplin für Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Eckehard Fichtner für Sachsen, Wolfgang Strycker für Sachsen-Anhalt und Andreas Heyl für Thüringen. Der VDM hofft, mit dieser regionalen Neustrukturierung eine noch bessere Vertretung müllerischer Interessen zu erreichen und den Berufsstand stärker im Bewusstsein von Kunden, Lieferanten und Verbraucher zu verankern, teilte der VDM mit. (ED)

stats