VMB warnt Molkereien vor Preiskampf

1

In der Osterwoche finden in Bayern die Listungsgespräche der Molkereien mit dem Lebensmitteleinzelhandel (LEH) für Leitprodukte wie Frischmilch, H-Milch und Quark statt. Nach Ansicht von Leonhard Welzmiller, dem Vorsitzenden des Verbandes der Milcherzeuger Bayern (VMB), werde das Ergebnis dieser Verhandlungen die Auszahlungspreise der Molkereien im laufenden Jahr im Freistaat maßgeblich bestimmen. Angesichts der ohnehin bereits sehr niedrigen Erlöse würden die Erzeuger eine weitere Senkung der Milchpreise nicht mehr verkraften, befürchtet der VMB-Vorsitzende. Er erkennt an, dass die Verhandlungen in einer turbulenten und schwierigen Zeit am Milchmarkt und im Umfeld einer weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrise stattfinden. Dies dürfe aber nicht dazu führen, dass die Molkereien sich wie in der Vergangenheit gegenseitig unterbieten. (HH)
stats