1

Die Gerstenerträge in Sachsen variieren stark. Laut Landwirten und Händlern aus der Region erreichen die ersten Druschergebnisse 40 bis 80 dt/ha. An einzelnen, von der Trockenheit geschädigten Standorten, sind die Erträge sogar auf 20 dt/ha abgerutscht. Als Preise für die Ware seien derzeit 16 €/dt ab Hof in der Diskussion. Die Hektolitergewichte bewegen sich nach Angaben aus der Landwirtschaft zwischen 50 und 70 kg. (ED)
stats