1

Zuschüsse zu den Trocknungskosten für Getreide und Raps hat der Verband der Agrargewerblichen Wirtschaft e.V. (VdAW), Stuttgart, von der Landesregierung Baden-Württembergs gefordert angesichts erschwerter Erntebedingungen. Das regnerische Wetter habe die Druscharbeiten im Juli zum Stehen gebracht, so der VdAW. In Verbindung mit den sommerlichen Temperaturen hätten die Getreidekörner teilweise bereits begonnen, auf dem Halm auszukeimen. Der Auswuchs sei ein schwerwiegender Qualitätsmangel vor allem für die Vermarktung von Weizen und Roggen als Brotgetreide. Eine besondere Bedeutung habe die Sicherung von Mengen und Qualitäten für den Getreideabsatz über die Schiene des Herkunfts- und Qualitätszeichens Baden-Württemberg (HQZ). Die Vermarkter seien hier ohne Alternative auf heimische Ware angewiesen. Deshalb sei zur Sicherung noch vorhandener Qualitäten auf dem Halm der Einsatz von Trocknungsanlagen unumgänglich. (ED)
stats