1

Die Sorte Drifter ist Nummer 1 in der Vermehrung von Winterweizen in Deutschland. Die zur Saatgutanerkennung angemeldete Fläche liegt zur Ernte 2000 bei mehr als 6.600 ha, nachdem sie im Vorjahr weniger als 300 ha umfasste. Damit hat Drifter die 1999 führende Sorte Flair auf Platz 2 verdrängt, wie eine erste Zusammenstellung der Arbeitsgemeinschaft der Anerkennungsstellen für landwirtschaftliches Saat- und Pflanzgut zeigt. Bei den anderen Getreidearten hat die Nummer 1 aus 1999 auch in diesem Jahr die Führung gehalten. Bei Wintergerste liegt Theresa, bei Winterroggen Nikita, bei Sommergerste Scarlett, bei Hafer Jumbo und bei Sommerweizen Thasos jeweils auf dem ersten Platz. Insgesamt ist die Getreidevermehrung in Deutschland zur Ernte 2000 gegenüber dem Vorjahr leicht eingeschränkt worden. Die ausführliche Zusammenstellung der Vermehrungsflächen nach Bundesländern und nach Sorten kann im Saatgut Spezial in der heutigen Ausgabe der Agrarzeitung Ernährungsdienst nachgelesen werden. (ED)
stats