Verasun versteigert Ethanolanlagen in den USA


1

Die Verasun Energy Corp. mit Sitz in Brookings, US-Bundesstaat South Dakota, will sieben Ethanolanlagen in den USA versteigern. Versun hatte im November vergangenen Jahres Insolvenz angemeldet, berichtet der Internetdienst feedstuffs.com. Das Unternehmen gehört zu den größten Bioethanolherstellern in den USA. Das Unternehmen ist 2001 gegründet worden und verfügt nach eigenen Angaben über 16 Produktionsstätten in acht US-Bundesstaaten, von denen 14 in Betrieb sind. Die aktuelle Ethanolkapazität beziffert das Unternehmen auf rund 5,4 Mrd. Liter. Die Auktion der sieben Anlagen läuft vom 16. bis 31. März. Sie haben eine Kapazität von insgesamt knapp 2 Mrd. Liter. Die Werke wurden von Verasun bei der Fusion mit Bioenergy übernommen. Diese Übernahme führte zusammen mit den hohen Maispreisen 2008 und der Finanzkrise zu der finanziellen Schieflage. (da)
stats