Verbio baut Bioethanolanlage in Wismar

1

In Wismar wird die Verbio AG, Zörbig, eine neue Bioethanolanlage bauen. Dabei soll ein neues, integriertes Energiekonzept umgesetzt werden, erklärte Verbio-Chef Claus Sauter auf der Verbio-Hauptversammlung in dieser Woche in Frankfurt a.M. Der Rohstoff aus Getreide solle zu mehr als 90 Prozent in Ethanol und Biogas umgesetzt werden. Der Energieinhalt des Biogases werde zu mehr als 80 Prozent in Strom und Prozessenergie umgewandelt. Der für die Produktion benötigte Dampf werde aus Biomasse erzeugt. Dadurch ergebe sich eine nahezu 100-prozentige CO2-Effizienz des Ethanols.

Die Hauptversammlung stimmte dem Vorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat zu, den Bilanzgewinn zum 31. Dezember 2006 in Höhe von 7,8 Mio. € auf neue Rechnung vorzutragen. Durch die Nichtausschüttung einer Dividende für das Rumpfgeschäftsjahr 2006 wolle Verbio die Liquidität steigern. Die Gesellschaft plane in den kommenden drei Jahren, insgesamt zwischen 300 bis 400 Mio. € in den Ausbau ihrer Produktionskapazitäten zu investieren. (da)

stats