Die Verbio Vereinigte BioEnergie AG rechnet in den ersten beiden Quartalen des Geschäftsjahres 2013/14 mit einem Ebitda von 21,5 Mio. € und einem Ebit von 10,5 Mio. €. Im Vorjahreszeitraum war ein Ebit mit minus 4,2 Mio. € angefallen.

Für das Gesamtjahr erwartet der Vorstand jetzt ein Ebit zwischen 3 und 8 Mio. €. Zuvor lautete die Prognose auf ein "weitestgehend ausgeglichenes Betriebsergebnis".

Ausschlaggebend für die erneute Anpassung der Prognose ist die über den bisherigen Erwartungen liegende Nachfrageentwicklung, die auch im 2. Quartal 2013/2014 zu einem deutlich positiven Ergebnis führte, heißt es aus dem Unternehmen. Die offizielle Bekanntgabe der aktuellen Halbjahreszahlen ist für Donnerstag dieser Woche terminiert. (hed)
stats