Verbio erholt sich

1

Zweistellige Zuwachsraten beim Absatz von Biokraftstoffen erreichte die Verbio Vereinigte Bioenergie AG, Leipzig, im ersten Halbjahr. Der Umsatz stieg um 46 Prozent auf rund 299 Mio. €. Das Betriebsergebnis (Ebit) vor Warentermingeschäften stieg auf 10 (1) Mio. €. Insgesamt steigerte das Unternehmen den Absatz von Biodiesel und erhöhte in diesem Segement den Umsatz von 75 auf 208,5 Mio. €. Das Ebit nach Bewertung der Warentermingeschäfte bei Biodiesel weist ein Minus von 2,2 Mio. € aus.

Mit 76,4 Mio. € übertraf der Umsatz im Segment Bioethanol den Vorjahreswert von 57,5 Mio. €. Seit Mai wird wieder im Werk Schwedt Bioethanol aus einem Rohstoffmix von Zucker und Getreide produziert. Davor konnte ein Teil des Getreides gewinnbringend am freien Markt verkauft werden. Das Betriebsergebnis (Ebit) vor Warentermingeschäften bei Bioethanol schreibt nach dem Minus im Vorjahr mit 7 Mio. € schwarze Zahlen. Das Ergebnis nach Warentermingeschäften beläuft sich auf nur noch 4,9 Mio. €. Bis zum Jahresende hofft das Unternehmen, dass alle Biokraftstoffanlagen ausgelastet werden können. (da)

stats