Biokraftstoffe

Verbio hat viel vor


Die Verbio AG erzielte im 1. Halbjahr 2015/16 einen Konzernumsatz von knapp 331 Mio. €, was einem Plus zum Vorjahr von 7 Prozent entspricht. Das Konzernergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) konnte den Angaben zufolge um 95 Prozent gesteigert werden und beträgt aktuell 28,7 Mio. €.

Maßgeblich für das Ergebniswachstum waren laut Verbio hohe Margen für Bioethanol, unverändert hohe Absatzmengen im Biodiesel- und Bioethanolsegment sowie eine höhere Auslastung der Produktionsanlagen für Biomethan. Die im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2015 produzierte Menge an Biodiesel und Bioethanol wird mit 346.007 (Vorjahr: 343.248) t angegeben. Darüber hinaus wurden im 1. Halbjahr 2015/16 mit 264,0 GWh Biomethan insgesamt 16 Prozent mehr hergestellt als in der Vorjahresperiode.

Unter Zugrundelegung des aktuellen Absatz- und Rohstoffpreisniveaus sowie der angestrebten Produktionsauslastung geht der Vorstand davon aus, im Geschäftsjahr 2015/16 insgesamt ein Ebit von 58 Mio. € zu erreichen. Zuletzt lautete die Erwartung hier 38 Mio. €. Ausschlaggebend für die Anpassung der Prognose seien das starke 2. Quartal des aktuellen Geschäftsjahres sowie der aktuell gute Auftragsbestand für die 2. Hälfte der Saison. (Sz)
stats