1

Die Verbio Vereinigte Bioenergie AG, Zörbig, plant, im kommenden Jahr im Rostocker Seehafen eine Bioethanolanlage zu bauen. Vorgesehen sei die Errichtung einer Anlage mit einer Jahreskapazität von 200.000 t Ethanol, teilte das Unternehmen mit. Die Investitionssumme werde rund 100 Mio. € betragen. Die Inbetriebnahme sei für das 4. Quartal 2008 anvisiert. Die Anlage werde – ebenso wie jede der bisherigen Ethanolanlagen – alle gängigen Getreidearten verarbeiten können. Die erforderliche Getreidemenge von ungefähr 680.000 t pro Jahr könne sowohl aus dem unmittelbaren Umfeld der Anlage als auch per Schiff oder Bahn angeliefert werden.

Der Standort Rostock sei ideal, sowohl was den Transport des Ethanols innerhalb Deutschlands anbelange als auch den Export nach Nordeuropa. Die Verbio-Gruppe ist laut eigenem Bekunden einer der führenden Anbieter von Biokraftstoffen in Europa. Die Nominalkapazität pro Jahr betrage derzeit etwa 400.000 t Biodiesel und etwa 300.000 t Bioethanol. (ED)

stats