Verbio startet Biogasanlagen


Anfang Juli startet die Verbio Vereinigte Bioenergie AG, Leipzig, an den Standorten Zörbig und Schwedt mit der Produktion von Biogas. Umsatzwachstum steht bevor. Vor der Hauptversammlung am Montag in Leipzig hob Verbio-Chef Claus Sauter die wirtschaftliche Bedeutung des Anlagenverbunds hervor. An den beiden Standorten werden Bioethanol, Biomethan und Dünger hergestellt. Als Rohstoff für die Biogasanlagen wird Schlempe eingesetzt, die in der Bioethanolproduktion anfällt.

In der ersten Ausbaustufe haben die Bioasanlagen jeweils eine Größe von 30 MW. Die erste Einspeisung von Biomethan ins Erdgasnetz stellt Sauter für das 3. Quartal 2010 in Aussicht. Bis Ende 2011 ist eine Ausdehnung der Biogaserzeugung vorgesehen. Der Verbio-Chef rechnet dann mit einem zusätzlichen Umsatz von rund 60 Mio. € im Jahr.  Bereits für das laufende Jahr ist Optimismus angesagt. Stabile Rohstoffpreise vorausgesetzt, stellt Verbio für 2010 eine „deutliche Umsatzsteigerung" zum Vorjahr in Aussicht. Im Jahr 2009 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 502 Mio. €. (da)
stats