Zwischenfazit

Verbios Sparkurs wirkt

Die Verbio Vereinigte Bioenergie AG, Leipzig, erwirtschaftet in den ersten neun Monaten der Geschäftssaison 2013/14 einen Konzernumsatz von 573 Mio. €, nach 534 Mio. € in der gleichen Vorjahreszeit. Das Umsatzplus sei im Wesentlichen nachfragebedingt, teilte Verbio heute mit.

Von Juli 2013 bis März 2014 wurden den Angaben zufolge 314.600 (Vorjahr: 253.000) t Biodiesel produziert sowie 152.290 (123.900) t Bioethanol. Die Auslastung der Biodieselwerke gibt Verbio für den aktuellen Berichtszeitraum mit mehr als 90 Prozent an, jene für Bioethanol mit mehr als 75 Prozent.

Ein reduzierter Personalaufwand um 6 Prozent sowie verringerte betriebliche Aufwendungen ließen das Konzernbetriebsergebnis (Ebit) aktuell auf 12,4 (minus 120,1) Mio. € klettern.

Aufgrund der sich für das verbleibende Quartal abzeichnenden Geschäftsentwicklung passt der Vorstand die Ergebnisprognose für die Saison 2013/14 erneut an. Demnach wird das Ebit jetzt in der Bandbreite von 10 bis 14 Mio. € gesehen. Zuvor war eine Spanne zwischen 3 bis 8 Mio. € in Aussicht gestellt worden. (Sz)
stats