1

Brüssel/Mö, 11. Dezember - Ein europaweites Verbot des Zusatzstoffes Avoparcin im Schweine-, Geflügel- und Rindermastfutter hat die Europäische Kommission heute vorgeschlagen. In der Milchviehfütterung ist Avoparcin schon lange verboten. Da Übertragungen von Antibiotikaresistenzen befürchtet werden, ist die Verfütterung von Avoparcin in Deutschland, Dänemark, Österreich, Schweden und Finnland generell untersagt. Der Kommissionsvorschlag muß am kommenden Mittwoch im Ständigen Futtermittelausschuß von den EU- Mitgliedsstaaten mit qualifizierter Mehrheit angenommen werden. Andernfalls wird er an den Ministerrat weitergeleitet.
stats