1

Die Lebensmittelpreise haben sich im August verglichen mit dem Vorjahresmonat um 3,3 Prozent verteuert. Die Preise für Molkereiprodukte sind laut dem ZMP-Verbraucherpreisspiegel um 13,7 Prozent, für Geflügel um 14,3 Prozent und für Eier um 4 Prozent gestiegen. Weniger Geld hingegen mussten die Verbraucher für Fleisch (-1,7 Prozent), Gemüse (-10,2 Prozent) und Kartoffeln (-3,8 Prozent) anlegen, informiert die Zentrale Markt- und Preisberichtstelle (ZMP), Berlin, in einer Mitteilung. Der Preisanstieg bei Molkereiprodukten ist aber größtenteils auf die höheren Butterpreise zurückzuführen. Quark und Käse waren noch nicht betroffen. Preiserhöhungen wurden aber bereits für September angekündigt. (ED)
stats