Verbundprojekt gegen Tierseuchen


1

Die Universitäten Wageningen und Bonn eröffnen heute in Grevenbroich ein deutsch-niederländisches Verbundprojekt, um Maßnahmen gegen Ausbruch und Ausbreitung von Tierseuchen zu koordinieren. Wie die Universität Bonn mitteilt, werden in den nächsten 30 Monaten Projekte zur Optimierung des Krisenmanagements in beiden Ländern erarbeitet. Wichtigste Ziele sind Verbesserungen bei der Frühwarnung und des Informationsaustausches zwischen Wirtschaft und Verwaltung. Aus den Simulationsprogrammen sollen ein konkretes deutsch-niederländischen Bekämpfungshandbuch und gemeinsame Krisenübungen abgeleitet werden. Das Grenzgebiet beider Länder gilt mit seiner hohen Viehdichte und den Handelsbeziehungen als ein zusammenhängendes Risikogebiet für Tierseuchen. Dies erfordere eine enge Abstimmung der bislang national ausgerichteten Tierseuchenpolitik und ein gemeinsames Vorgehen bei der Tierseuchenbekämpfung. (St)
stats