1

Seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr von 100 Mio. € Umsatz bei einer EBIT-Marge von 8 Prozent bekräftigt die Finanz- und Beteiligungsholding für regenerative Energien BKN Biokraftstoff Nord AG. Anlass gibt ein soeben abgeschlossener Großauftrag der Biogas-Tochter Biostrom über 75 Mio. €. Die Planung von Biogasanlagen soll ab sofort umgesetzt und bis Anfang 2009 abgeschlossen werden. Für alle Standorte soll sowohl die prozessbiologische Betreuung als auch die technische Wartung über Biostrom erbracht werden. „Von allen vorliegenden Aufträgen in Höhe von rund 150 Millionen Euro macht das aktuelle Großprojekt knapp die Hälfte aus,“ sagte BKN-Vorstandsvorsitzender Ulrich Wogart.

Bei den Biogasanlagen handelt es sich zum Großteil um Anlagenmodule von jeweils 500 kW. Diese sollen sowohl als Einzelanlagen im Außenbereich als auch in Gewerbegebieten zur Realisierung von dezentralen Energie- und Wärmekonzepten zum Einsatz kommen. Ein weiteres, 3 MW umfassendes Projekt soll zudem die Integration eines Gas- und Dampfturbinenkraftwerks ermöglichen. Kooperationspartner bei dem Vorhaben ist die Berliner Fondsgesellschaft Vexxron, die sich mit der Auflegung geschlossener Fonds im Bereich Biogas auf dem Finanzmarkt etabliert hat. (ED)

stats