1

Die ukrainischen Landwirte sind in diesem Jahr mit der Frühjahrsbestellung spät dran. Die dreiwöchige Verspätung sei vor allem auf die ungünstige Witterung zurück zu führen, nicht auf ein Defizit an Kraftstoff, Mineraldüngern und Pflanzenschutzmitteln. Dies bekräftigte Michael Gladij, stellvertretender Ministerpräsident für Land- und Ernährungswirtschaft, in Kiew. Nach Angaben von Gladij soll die Frühjahrskampagne bis zum 1. Mai abgeschlossen sein. (pom)
stats