1

Kasachstan wird in diesem Jahr vermutlich mehr Getreide an Außenmärkten anbieten als zunächst vorgesehen. Auf 6 bis 7 Mio. t schätzte ein stellvertretender Landwirtschaftsminister die Exportmöglichkeiten seines Landes bei diesem Produkt. Vor kurzem waren diese noch mit 2 Mio. t angegeben worden. Nach Vorstellungen des Agrarressorts sollten sämtliche Getreidemengen ausgeführt werden, die über den nationalen Bedarf hinaus gehen. Kasachstan verbuchte in diesem Jahr mit rund 15 Mio. t die beste Getreideernte seit 1995. Der Eigenbedarf des Landes wird auf insgesamt etwa 6,5 Mio. t beziffert. Zuvor gab der kasachische Präsident Nursultan Nasarbajew zu, die heimischen Agrarbetriebe könnten Probleme mit dem Absatz von Getreide aus der Ernte 1999 haben. Die staatlichen Ankäufe sind in einem Umfang von lediglich 900 000 t geplant. (pom)
stats