1

An Rapssaaten importiert China im Kalenderjahr 1999 voraussichtlich 2,7 Mio. t und damit fast doppelt soviel wie im vergangenen Jahr. Schrot- und Ölimporte dürften gleichzeitig sinken. Nach einem Report von Oil World, Hamburg, stammte von Juli bis Oktober 1999 die meiste Ware aus der EU und Polen. Zwischen 1,0 und 1,1 Mio. t Rapssaaten soll die EU geliefert haben, 150.000 t die Polen. Im weiteren Verlauf der Kampagne könnte Kanada verstärkt als Anbieter an China auftreten. Außerdem werden erste Partien aus der neuen Ernte Australiens erwartet. (ts)
stats