1

Der Wettbewerb um den Kooperationspreis 2009 der Agrar- und Ernährungswirtschaft verspricht spannend zu werden. Mehr als 200 überwiegend mittelständische Unternehmen, Forschungs- oder Vermarktungseinrichtungen aus der Ernährungswirtschaft, die in insgesamt 57 Kooperationen verbunden sind, haben sich um den Preis beworben. Nach dem Ablauf der Ausschreibungsfrist hat jetzt die Jury das Wort, teilt die Marketing Gesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e.V., Hannnover, mit. Die besten Ideen und Innovationen werden mit Preisgeldern von insgesamt 15.000 € honoriert. Wichtige Beurteilungskriterien sind neben der Innovation auch das Kooperationsdesign, die Wirtschaftlichkeit und die Nachhaltigkeit eines Projektes. Der Preis ist in diesem Jahr zum zweiten Mal gemeinsam von den beiden Landesregierungen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben worden. (ED)
stats