Energiewende

Viessmann verdient im Ausland


Die Firmenzentrale in Allendorf
-- , Foto: Viessmann
Die Firmenzentrale in Allendorf

In Frankfurt am Main verkündete der geschäftsführende Gesellschafter Martin Viessmann anlässlich der internationalen Fachmesse ISH einen Umsatz für 2014 in Höhe von 2,2 Mrd. €. Der Auslandsanteil stieg auf 56 Prozent des Gesamtumsatzes. Das Unternehmen aus dem nordhessischen Allendorf beschäftigt weltweit rund 11.500 Mitarbeiter. „Unsere Marktposition konnten wir verbessern", sagte Viessmann und weist auf ein Minus von vier Prozent hin, das der deutsche Heizungsmarkt einstecken musste.

Stolz verkündete der Unternehmer in Frankfurt die Inbetriebnahme einer Power-to-Gasanlage am Firmensitz Allendorf. Nachdem schon Methan aus der Biogasanlage in das Stromnetz eingespeist wird, folgt nun Methan aus Wind- und Solarstrom. Die weltweit erste Power to Gas-Anlage ging Anfang März in Betrieb. Gerade in wind- und sonnenreichen Zeiten fallen immer größere Mengen an Überschussstrom an, die nicht in das Stromnetz eingespeist werden können. Um dann aber in wind- und sonnenarmen Zeiten Versorgungslücken zu schließen, hat Viessmann ein Verfahren entwickelt, das den Überschussstrom durch Elektrolyse in Wasserstoff verwandelt. In einem weiteren Schritt kann der Wasserstoff zusammen mit Kohlendioxid (C02) aus einer Biogasanlage auf mikrobiologischem Wege zu Methangas umgewandelt werden.

Durch die Nutzung vorhandener Biogas- und Klärgasanlagen können die Investitionskosten für Power-to-Gas-Anlagen deutlich gesenkt werden, da an den Standorten Transformatoren, Strom- und Gasnetzanschlüsse oftmals bereits vorhanden sind. So wird in der Anlage in Allendorft seit kurzem der vor Ort produzierte Wassersoff methanisiert und über die vorhandene Biogaseinspeiseanlage in das Erdgasnetz eingespeist. Das benötigte CO2 wird entweder aus der Gasaufbereitungsanlage übernommen oder es findet eine direkte Nutzung des Rohbiogases mit dem darin enthaltenen CO2 statt. In diesem Fall dient das Power-to-Gas-Verfahren zusätzlich als Aufbereitungstechnologie für Rohbiogas aus Biogas- und Kläranlagen, heißt es bei Viessmann. (da)
stats