Mit der vollständigen Integration von FVZ in die Foodservice-Sparte stärkt Vion sein drittes Kerngeschäft neben den Frischfleischaktivitäten Schwein und Rind. Vion Food strebt mit dieser Investition seinen weiteren Ausbau in Europa nach eigenen Angaben aus.
 
"Wir wollen den Umsatz in den kommenden drei Jahren um 20 Prozent steigern und den Marktanteil in allen Bereichen mit unseren bisherigen Partnern und neuen Kunden ausbauen,“ erklärt Bernd Stark von Vion Food.

FVZ produziert am Standort Holzwickede hochwertige Lebensmittel aus Fleisch. Das Unternehmen ist Marktführer vor allem bei Tiefkühlprodukten wie Schnitzel und Haxen. (az)
stats