Fleischvermarkter

Vion erhält frisches Geld


Die Finanzierung unterstreiche das Vertrauen in die Zukunft von Vion Food, heißt es in einer heutigen Mitteilung des Unternehmens. Die niederländischen Banken ABN Amro und NIBC hätten zu gleichen Teilen je 50 Mio. € zugesagt. Damit habe sich Vion Food für die kommenden Jahre eine solide Finanzierung und ein tragfähiges Fundament gesichert. Sie stütze die von Vion abgesteckte Zukunftsstrategie. Deren Schwerpunkt sei ein verstärkter Fokus auf „Valorisierung", um mit einer optimalen Verwertung der verarbeiteten Schlachttiere besser auf die Bedürfnisse des Marktes reagieren zu können. 

Die Vion Food Gruppe ist nicht an der Börse notiert. Ihr einziger Aktionär ist die niederländische "Südliche Landwirtschafts- und Gartenbauorganisation (ZLTO) mit rund 16.000 Mitgliedern. Das Unternehmen weist für das jahr 2013 einen Umsatz von 7 Mrd. aus. (jst)
stats