1

Der Vion-Konzern übernimmt zum 1. September die Artland Fleischwaren GmbH, Badbergen, und deren Tochtergesellschaft Keba GmbH & Co. Snackspezialitäten in Karben. Das Kartellamt hat grünes Licht für den Zukauf gegeben, berichtet die Lebensmittelzeitung. Artland hatte Anfang Juli 2005 Insolvenz anmelden müssen. Artland vermarktet mit 500 Mitarbeitern Frischfleisch und vor allem über die Tochter Keba Convenience-Artikel wie panierte Schnitzel und Hackfleischprodukte. Das Unternehmen kommt auf einen Umsatz von rund 140 Mio. €. Die Akquisition passt in die strategische Ausrichtung von Vion, dem Convenience-Bereich noch stärkeres Augenmerk zu widmen als bisher. Dr. Uwe Tillmann, im Vion-Vorstand zuständig für die Sparten Fresh Meat und Convenience, betont gegenüber der Lebensmittelzeitung die künftige Bedeutung: "Im Convenience-Bereich ist noch sehr viel Musik drin - sowohl im Tiefkühlbereich als auch mit Chilled Food." Rund 1 Mrd. € setzt der Konzern mittlerweile mit Convenience-Artikeln um. Das sind etwa 17 Prozent des Umsatzes. (ED)
stats