Die britische Tochter des Fleischunternehmens Vion will den defizitären Standort im schottischen Hall’s of Broxburn schließen.

Der Vorsitzende von Vion UK, Peter Barr begründete den Schritt mit erheblichen Überkapazitäten in der britischen Fleischindustrie und anspruchsvollen Marktbedingungen. Trotz erheblicher Investitionen in den Standort sei es nicht gelungen, die großen Verluste einzudämmen. Man verliere am Tag 79.000 Britische Pfund in dieser Anlage. Hall’s of Broxburn beschäftigt 1700 Mitarbeiter. Jede Woche werden dort 8.000 Schweine geschlachtet. (hed)
stats