Das Schmallenberg-Virus breitet sich in Europa aus. Erstmals ist der Erreger jetzt auch in Frankreich nachgewiesen worden. Der Erreger wurde bei Lämmern von 13 Betrieben in sechs Departements im Norden Frankreichs festgestellt, berichtet das Agrarische Informationszentrum (AIZ), Wien, unter Bezug auf das französische Landwirtschaftsministerium. Die betroffenen Departements liegen in einem Gebiet von der Normandie bis zur französisch-deutschen Grenze. Das Agrarministerium in Paris wies das nationale Tiergesundheitsnetzwerk (RFSA) an, einen serologischen Test und einen Impfstoff gegen die durch Stechmücken übertragene Virus-Erkrankung zu entwickeln. Insgesamt sind jetzt fünf EU-Mitgliedstaaten von der Erkrankung der Wiederkäuer betroffen. Neben Frankreich sind das Deutschland, die Niederlande, Belgien und Großbritannien. (az)
stats