Der schweizerische Rohstoffkonzern Glencore ist in Kanada kurz vor dem Ziel. Mit überwältigender Mehrheit haben Viterra-Aktionäre der Übernahme zugestimmt. 99,8 Prozent der Anteilseigner des kanadischen Rohstoffkonzerns hätten dem Kauf durch die Schweizer auf einer außerordentlichen Aktionärsversammlung zugestimmt, teilt Viterra mit. Glencore zahlt 16,25 Can-$ je Viterra-Anteil. Stimmen die Kartellwächter zu, wird die Übernahme voraussichtlich im Sommer abgeschlossen.

Der Rohstoffkonzern Glencore stärkt mit der Übernahme seine Agrarsparte, die im Vorjahr einen globalen Umsatz von 17,1 Mrd. US-$ erzielt hat. Die Viterra Inc. nennt für 2011 einen Umsatz von rund 11,8 Mrd. Can-$. In Kanada erfasst Viterra Getreide und Raps, verkauft Betriebsmittel und betreibt Futtermittelwerke, Mälzereien und Ölmühlen. (az)
stats