Übernahme

Vleuten-Steijn gehört nun zu ForFarmers

ForFarmers übernimmt damit sämtliche Anteile von Vleuten-Steijn. Wie im Kaufvertrag vereinbart, werden 70 Prozent des Verkaufsbetrags von rund 30 Mio. € jetzt gezahlt. Die Zahlung des Restbetrags erfolgt nach drei Jahren, vorausgesetzt, dass einige bereits festgelegte Kriterien erfüllt worden sind, teilte ForFarmers heute mit.

Vleuten-Steijn ist ein Viehfutter-Unternehmen, das sich auf den Schweinesektor in den südöstlichen Niederlanden konzentriert hat. Das Unternehmen erwirtschaftete nach Angaben von ForFarmers im Jahr 2015 einen Umsatz von etwa 91 Mio. € durch den Verkauf von etwa 295000 t Futter an Großbetriebe im Sauen- und Ferkel-Segment. Die Futtermittelproduktion wurde von Vleuten-Steijn an Dritte ausgelagert.

Stärker werden im Schweinesektor

Mit dieser Akquisition will ForFarmers seine Position im niederländischen Schweinesektor stärken, vor allem seine Bekanntheit bei den spezialisierten Großbetrieben, bei denen sich Vleuten-Steijn einen guten Ruf aufgebaut hat. ForFarmers glaubt an einen gewinnbringenden Schweinesektor auf lange Sicht. (mrs)
stats