1

Vertreter der EU-Kommission und des Ständigen Ausschusses für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit treffen sich heute Abend, um über Präventivmaßnahmen gegen eine Verbreitung der Vogelgrippe zu beraten. Dabei sei das Ziel, Geflügelbestände nicht mit Wildvögeln in Kontakt kommen zu lassen. Der Vorschlag der Kommission sieht vor, dass jeder Mitgliedstaat Regionen mit erhöhtem Befallsrisiko benennt und Maßnahmen zum Schutz der Geflügelbestände ergreift. Welche Kriterien und Risikofaktoren in Betracht kommen, werde derzeit mit den Mitgliedstaaten diskutiert. Ein generelles Aufstallungsgebot hält die Kommission für nicht sinnvoll. Doch letztlich liege die Entscheidung darüber bei den Regierungen der Mitgliedstaaten, die über das Gefährdungspotenzial vor Ort besser informiert seien. (ED)
stats