Vogelgrippe: Österreich setzt auf Information


1

Seit Samstag gilt in Österreich eine allgemeine Stallpflicht für Nutzgeflügel. Von den Verdachtsfällen auf Vogelgrippe ist heute in einem Fall das Virus H5N1 bestätigt worden. Es sei nicht beabsichtigt, ohne Vorliegen konkreter Verdachtsfälle Nutztierbestände vorbeugend zu beseitigen, erklärte ein Sprecher der in Österreich zuständigen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (Ages). Größere Veränderungen im Konsumverhalten der Österreicher seien gegenwärtig nicht erkennbar. Dazu beigetragen habe sicherlich die umfangreiche Informationspolitik der zuständigen Behörden. Sowohl die angebotene telefonische Hotline der Ages wie auch die aktuellen Informationen im Internet unter www.ages.at würden intensiv nachgefragt. (jst)
stats