Landwirte können sich gegen fallende Weizenpreise absichern. Die Bayern LB bietet Möglichkeiten. Noch bis 10. August stellt die Bayern LB ihren Service zur Rohstoffabsicherung bereit, der in Zusammenarbeit mit der Maschinenringe Deutschland GmbH entwickelt wurde. Wappnen können sich Interessierte gegen sinkende Weizenkurse in den Monaten September und November 2012 sowie bereits für den August 2013 bei den örtlichen Sparkassen-Geschäftsstellen.

Möglich seien nach einer Information der Maschinenringe individuell zugeschnittene Pakete, auch für sehr kleine Mengeneinheiten. Detallierte Informationen würden Berater vor Ort geben. (az)
stats