Geschäftsbericht

Volksbank steigert Bilanzsumme in 2015


Mit ihren 816 Beschäftigten in den 65 Bank- und Warengeschäftsstellen hat die Volksbank Osterburg- Lüchow-Dannenberg ihre Bilanzsumme im vergangenen Jahr auf 660 Mio. Euro gesteigert. Davon entfallen 490 Mio. Euro auf die Bankgeschäfte. 170 Mio. Euro stammen aus dem Warengeschäft. Das Eigenkapital wurde von 87 auf 91 Mio. € aufgestockt. Das gibt das Unternehmen jetzt bekannt.

Die Eigenkapitalquote liegt im vergangenen Jahr bei 13,8 Prozent der Bilanzsumme. Die nach eigenen Angaben eine der größten gemischtwirtschaftlich tätigen Kreditgenossenschaft in Deutschland hat in ihrem Unternehmen ein Betriebsergebnis von 5,3 Mio. € erwirtschaftet. Der Jahresüberschuss und der Bilanzgewinn liegen bei 4,0 Mio. Euro. 

Das Kundengesamtvolumen im Bankenbereich erhöhte sich um 43 Mio. € auf 978 Mio. Die Anzahl der Genossenschaftsmitglieder blieb fast unverändert bei 10.241. (dg)

stats