Volksbanken und Sparkassen arbeiten flächendeckend

1

Sparkassen/Landesbanken und Volksbanken/Raiffeisenbanken decken fast 80 Prozent aller Bankzweigstellen in Deutschland ab - flächendeckend, in allen Regionen. In Deutschland wird derzeit ein Gebiet mit mehr als 20 Millionen Einwohnern durch die privaten Großbanken ganz oder erheblich vernachlässigt. In 31 der 321 Landkreise unterhalten die deutschen Großbanken überhaupt keine Bankstelle mehr. Davon sind insbesondere ländliche Gebiete betroffen. In diesen Gebieten sichern nur noch Sparkassen und Genossenschaftsbanken die finanzwirtschaftliche Infrastruktur. Diese Präsenz schlägt sich entsprechend nieder bei der Kreditgewährung: Sparkassen und Genossenschaftsbanken haben einen Anteil von rund 80 Prozent am Gesamtkreditbestand von etwa 32 Mrd. Euro an Land- und Forstwirtschaft sowie Fischerei und Fischzucht - wobei die Genossenschaftsbanken (47 Prozent) etwas stärker vertreten sind als die Sparkassen (32,5 Prozent). Dies war eine der Aussagen auf der gemeinsamen Agrarkredittagung der Genossenschaftsverband Norddeutschland e.V. (GVN) und der Sparkassen- und Giroverband für Schleswig-Holstein (SGVSH) gestern in Rendsburg. (Ps)
stats