Wiesenhof

Vollständige Umstellung angekündigt


Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber agrarzeitung.de bestätigte, sollen alle Futtersorten für Masthähnchen "in absehbarer Zeit" mit nicht-gentechnisch veränderten Sojasorten formuliert werden. 

Die im Markt zunächst geäußerte Vermutung, dass sich der Schritt nur auf die im höherpreisigen Segment angesiedelte Linie des "Privathof-Geflügels" beziehe sei nur bedingt richtig. Zwar sei es zutreffend, dass vorraussichtlich früh im Jahr 2015 zunächst Privatof-Geflügel mit nicht-gv-Ware erzeugt werde, allerdings sollen die anderen Linien später folgen.

Konkrete Termine werden nicht genannt. Der Schritt wird mit besonderen Kundenwünschen begründet. (jst)
stats