1

In Polen werden sich die Anbauflächen von Wintergetreide zur Ernte 2001 um 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf voraussichtlich 5,0 Mio. ha erhöhen. Davon entfallen nach einer vorläufigen Schätzung des nationalen Statistischen Amts mehr als 1,9 Mio. ha auf Weizen und 2,1 Mio. ha auf Roggen. Mit Raps und Rübsen wurden während der diesjährigen Herbstkampagne landesweit über 380.000 ha bestellt und damit 3 Prozent mehr als 1999. Auch die Entwicklung der Bestände vor dem Eintritt der Winterruhe war der Behörde zufolge wesentlich besser als vor Jahresfrist, was auf die günstigen Witterungsbedingungen im November zurückzuführen sei. (pom)
stats