1

"Die Rohstoffsicherheit muss den Marktpartnern etwas wert sein," sagte Ferdi Buffen beim Wilhelm Weuthen GmbH & Co.KG Agrarhandel Schwalmtal beim Weuthen-Kartoffeltag. Wie die Kartoffelwirtschaft in ihrer heutigen Ausgabe schreibt, freuen sich derzeit die Landwirte über die hohen Preise, die sie nun für freie Verarbeitungskartoffeln erzielen können. Die Preise für die Vorverträge mit der Frittenindustrie hätten unter den Gestehungskosten gelegen, sagte Buffen. Daher kamen nur wenig Kontrakte zustande.

Buffen rechnet für den weiteren Saisonverlauf nach der Einlagerung mit steigenden Preisen, von denen möglicherweise sogar der Frühkartoffelanbau im kommenden Jahr profitieren könne. (KW)

stats