1

Den Welthandel mit Weizen beziffert das US-Landwirtschaftsministerium in seiner heutigen Schätzung für das Wirtschaftsjahr 1999/2000 auf 125,59 Mio. t, gegenüber 123,77 Mio. t in der November-Schätzung. Der Anteil Kanadas und Argentiniens daran dürfte auf 18,5 Mio. t (17,5) und 10 Mio. t (9,5) steigen. Die weltweiten Weizen- und Ölsaatenernten hingegen wurden für das laufende Wirtschaftsjahr leicht nach unten korrigiert. Demnach dürften 1999/2000 insgesamt 584,16 Mio. t Weizen produziert werden, wobei sich höhere Projektionen für die Ernten in Kanada und Argentinien mit den niedrigeren für Pakistan und Russland nahezu ausgleichen. Bei Ölsaaten rechnet das US-Ministerium jetzt mit einem Produktionsvolumen von weltweit 296,9 Mio. t.
stats