1

Am 26. Mai wird aller Voraussicht nach Pascal Lamy zum neuen Generaldirektor der WTO gewählt. Die dreiköpfige Findungskommission, die die Wahl in Genf vorbereiten soll, hatte sich kürzlich für den Europäer ausgesprochen. Die letzten Konkurrenten von Lamy traten daraufhin zurück. Dem Franzosen Lamy werden gute Kontakte mit allen Teilen der Welt bescheinigt. Weil er als EU-Handelskommissar vor einigen Jahren den ärmsten Entwicklungsländern freien Marktzugang in der „Alles außer Waffen Initiative“ ermöglichte, wird Lamy auch die Maklerfunktion im Streitfall zugetraut. Dennoch bedauern einige WTO-Mitgliedstaaten, dass noch nie Afrika oder Lateinamerika einen Generaldirektor gestellt hat. (Mö)
stats